Monatsupdate – Meine Dividenden im Mai 2021

Dividendenübersicht Mai 2021 - Monatsupdate

Monatsupdate – Meine Dividenden im Mai 2021

Hallo liebe Investoren:innen,

hier kommt mein erstes Monatsupdate für den Mai 2021. Insgesamt gab es im Mai Ausschüttungen 💰in Höhe von 538,95 EUR (Brutto).

👉 Warum ich die Dividenden in Brutto anstatt in Netto angebe erläutere ich am Ende des Beitrages im Disclaimer.

Die meisten Mäuse 🐭 gab es von folgenden Unternehmen:

🥇British American Tobacco (109,34 EUR)
🥈BASF (88,06 EUR)
🥉E.ON (69,39 EUR)

Im Mai dominieren die Ausschüttungen der deutschen 🇩🇪 Unternehmen bei mir, da diese zumeist nur einmal im Jahr Dividenden auszahlen, die dadurch vergleichsweise höher ausfallen.

Ich mag es ehrlich gesagt lieber, wenn Unternehmen häufiger im Jahr Dividenden Ausschütten, wie es zum Beispiel überwiegend bei amerikanischen 🇺🇸 Unternehmen der Fall ist.

Dies hilft mir insbesondere in Krisenzeiten, wenn die Kurse mal nicht nur steigen, motiviert am Ball zu bleiben 😺. Dies ist einer von vielen Gründen, warum ich den Anteil an deutschen Unternehmen in meinem Portfolio eher untergewichte.

Wie sahen Deine Dividenden im Mai aus? Bevorzugst Du bewusst deutsche Unternehmen?

Mein nächstes Monatsupdate kommt dann Ende Juni.

Liebe Grüße

😼💰@investor_cat_de

❤️Like
💬 Kommentiere
🗣 Teile

[Disclaimer 🖋❕]
Keine Anlageberatung – Keine Anlageempfehlung – Keine Gewähr – Keine Haftung

👉 Brutto vs. Netto: Meine Dividenden gebe ich grundsätzlich in brutto (bei ausländischen Aktien bereits abzüglich der jeweiligen Quellensteuer) an, da dies aufgrund der individuellen Steuerfreibeträge die Vergleichbarkeit vereinfacht. Wer der Mathematik mächtig ist, kann zur Berechnung der Nettodividenden einfach pauschal -25% Kapitalertragsteuer abziehen, da mein Freibetrag (801 EUR) bereits aufgebraucht ist 😼🤘

Ein Gedanke zu „Monatsupdate – Meine Dividenden im Mai 2021

  1. Wow, das ist ja eine ordentliche Summe, die du da an Dividenden im Mai erhalten hast. Respekt! Bei mir sind die Dividenden auch gut, aber noch nicht ganz so hoch ausgefallen. Habe unter anderem auch einen größeren Betrag von BASF erhalten 🙂
    Ich habe auch deutsche Unternehmen im Depot, aber den größeren Teil machen andere Regionen aus. Ich denke, dass man schon lieber etwas diversifizieren sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.